Home WellnessKuren und Anwendungen Lymphdrainage

Lymphdrainage

by cyrus
lymphdrainage

Den Begriff Lymphdrainage haben die meisten Menschen schon einmal gehört, ohne sich etwas Konkretes darunter vorstellen zu können. Die Lymphdrainage kann bei vielfältigen körperlichen Beschwerden eingesetzt werden und stellt eine spezielle Art der physikalischen Therapie da. Sie wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten und Masseuren angeboten.

Was bedeutet Lymphdrainage eigentlich?

Bei der Lymphdrainage wird das Lymphsystem mit speziellen Griffen behandelt, die zu einer besseren Entwässerung führen. Sie wird vor allem zur Behandlung von Ödemen eingesetzt, aber auch bei orthopädischen Problemen wie Verspannungen, Zerrungen und Stauchungen, bei Migräne oder bei schweren Hautproblemen wie Akne.

Um zu verstehen, wie die Lymphdrainage funktioniert, muss zunächst ein Blick auf den menschlichen Körper geworfen werden. Lymphgefäße durchziehen den Körper so wie Blutgefäße, transportieren jedoch anstelle von Blut Flüssigkeit aus dem Gewebe. Diese Flüssigkeit wird Lymphe (lateinisch: Klares Wasser) genannt und transportiert einerseits Nährstoffe und andererseits Abfallstoffe, die der Körper ausscheidet.

Dabei durchläuft die Flüssigkeit sogenannte Lymphknoten, eine Art Sammelstelle, in der sie gefiltert wird. Das Lymphsystem des Körpers ist jedoch störungsanfällig. So wie die Blutgefäße durch Arterienverkalkung verstopfen, können auch die Lymphgefäße aus unterschiedlichen Gründen verstopft sein. Dann staut sich die Flüssigkeit im Körper und löst sogenannte Lymphödeme in den Zellzwischenräumen aus.

Hier setzt die Lymphdrainage an, die dafür sorgt, dass die Lymphe wieder fließen kann und die Ödeme zurückgehen. Dabei wird meist dort behandelt, wo sich die Lymphknotenansammlungen befinden, d.h. im Schulter/Hals-Bereich, entlang der Wirbelsäule und zwischen Hüfte und Oberschenkel.

Was ist die Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage geht auf den dänischen Physiotherapeuten Emil Vodder zurück, der in den 30er Jahren an der französischen Côte d’Azur arbeitete und dort viele englische Kurgäste mit geschwollenen Lymphknoten am Hals behandelte. Auf der Grundlage früherer Techniken entwickelte Vodder seine spezielle Massagetechnik, bei der die geschwollenen Lymphknoten mit speziellen Handgriffen massiert wurden, so dass die Flüssigkeit aus ihnen abfließen konnte.

Lange Zeit wurde Vodders neue Methode jedoch nicht ernstgenommen. Erst in den 50er Jahren breitete sich die manuelle Lymphdrainage in ganz Europa aus. In Deutschland fand Vodder Mitstreiter wie Johannes Asdonk, mit deren Hilfe die Lymphdrainage auch in der Schulmedizin Anerkennung fand. Heute übernehmen die Krankenkassen meist die Kosten für eine Behandlung.

Wie funktioniert die Lymphdrainage?

Bei der klassischen manuellen Lymphdrainage kommen die vier Grundgriffe Drehgriff, Schöpfgrioff, Pumpgriff und stehender Kreis zum Einsatz, die sich je nach Problembereich anpassen lassen. Mit ihnen wird das Lymphsystem wieder aktiviert, so dass die Körperflüssigkeit in Bewegung gerät. Die therapeutische Wirkung der Lymphdrainage ist dabei jedoch nicht nur auf die Behandlung von Ödemen beschränkt. Sie mildert beispielsweise auch Verspannungen der Skelettmuskulatur, unter der vor allem Büroangestellte leiden, die ständig am Schreibtisch sitzen, und kann den Magen-Darm-Trakt bei Verdauungsstörungen anregen. Nach Knie- oder Hüftoperationen kann die Lymphdrainage helfen, den Heilungsverlauf zu beschleunigen.

Zu einer umfassenden Behandlung gehört jedoch nicht nur die Lymphdrainage selbst, sondern auch das Tragen von Kompressionsstrümpfen oder Bandagen an der betroffenen Stelle, damit keine erneute Schwellung entsteht.

Lymphdrainage in der Kosmetik

In den letzten Jahren fand die Lymphdrainage auch Eingang in die Kosmetikstudios. So kann sie beispielsweise bei der Behandlung von Akne, Rosacea, Tränensäcken und empfindlicher Haut unterstützend eingesetzt werden. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass der Anbieter ein Schulungszertifikat der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie vorweisen kann. Nicht überall wo Lymphdrainage draufsteht, ist auch wirklich professionelle Lymphdrainage drin. Bei einer kosmetischen Lymphdrainage übernimmt die Krankenkasse die Kosten in der Regel nicht. Eine Ausnahme kann schwere Akne sein, die durch Lymphdrainage deutlich verbessert werden kann.

Beinmassagegeräte kaufen auf Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Renpho Luftkompression Beinmassagegerät, Elektrisch Massagegerät für Beine und Füße, für Massage und Entspannung mit 6 Modi 4 Intensität, hilft bei Schwellungen und Ödemschmerzen
  • Beinmassage, um Ihre Füße, Ihre Muskeln und Ihre Oberschenkel zu massieren – Dieses Beinmassagegerät mit Luftkompression mit 3 x 2 Airbags kann Ihre Füße, Waden und Oberschenkel durch Aufblasen und Entleeren massieren. Es entspannt Ihre Muskeln und verbessert die Durchblutung, hilft bei der Reduzierung von Ödemen, Beinsyndrom und Krampfadern.
  • 6 Modi und 4 Massagestärken – Verwenden Sie den tragbaren Controller, um die Modi und Intensität der Massage durch die Beinluft zu ändern. Sie finden sicher die richtige Kombination aus Mode und Intensität nach Ihren Vorlieben.
  • Verstellbare Bein-Massage-Stiefel für alle Größen – einfach die Größe mit Hilfe der Klettverschlüsse ändern. Geeignet für alle Fußgrößen, von Waden bis 24,8 Zoll Umfang und Oberschenkel bis 33,5 Zoll. Die Oberschenkel- und Wadenwickel können abgenommen und separat verwendet werden, so haben Sie die Möglichkeit, nur einen dieser Bereiche zu massieren. Sie können die Armwickel auch für Ihre Arme verwenden.
  • Sicheres und sparsames Design – Ein 20-Minuten-Timer mit automatischer Abschaltung bietet ein sicheres Benutzererlebnis, indem das Massagegerät vor Überhitzung schützt. Das tragbare Design ermöglicht es Ihnen, es zu Hause, im Büro oder auf Reisen zu verwenden, was hilft, Schmerzen in den Beinen zu reduzieren und gleichzeitig Zeit und Geld zu sparen.
  • Machen Sie Ihr Büro zu Hause und bleiben Sie zuhause? -- Genießen Sie es und gönnen Sie sich eine angemessene Massage, während Sie arbeiten. Es entlastet Schwellungen an Füßen, Waden oder Oberschenkeln und verbessert die Durchblutung beim Sitzen über längere Zeiträume.
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Venen Engel ® 6 Gleitwellen Massage-Gerät mit Beinmanschetten, 6 Luftkammern, Druck & Zeit unkompliziert einstellbar
  • KINDERLEICHTE BEDIENUNG UND EINFACH ANZULEGEN – die Manschetten lassen sich einfach und ohne fremde Hilfe anlegen und das Steuergerät lässt sich kinderleicht über die zwei Drehknöpfe einstellen. Einfach Dauer und Intensität der Anwendung einstellen. Fertig!
  • SECHS ÜBERLAPPENDE LUFTPOLSTER FÜR GLEICHMÄßIGE + GRÜNDLICHE MASSAGE – der Venen Engel 6 bietet Ihnen mit sechs Luftpolstern je Manschette eine ebenmäßige Gleitwellen-Massage und die Overlapping-Technologie (siehe Bild) vermeidet Leerräume zwischen den Luftkissen.
  • DIE MASSAGE IST FLÜSTERLEISE – Mit gerade mal 60dB ist sie in etwa so laut wie ein Kühlschrank. Man kann sich problemlos nebenher unterhalten, lesen oder einfach nur entspannen.
  • GLEITENDE MASSAGE AN DEN FÜßEN & BEINEN – genießen Sie eine angenehme Gleitwellenmassage von den Füßen bis zu den Oberschenkeln dank der mitgelieferten Beinmanschetten.
  • HOCHWERTIGE VERARBEITUNG – die Verwendung von qualitativ hochwertigen Materialien ermöglichen eine lange Lebensdauer des Gerätes und der Manschetten – KEINE ausgeleierten Manschetten, lose Schlauchverbindungen oder kaputte Reißverschlüsse.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

You may also like