Pilates: Übungen für einen gesunden Körper
Advertisements

Pilates ist die optimale sanfte Sportart für alle, die täglich viel Zeit im Sitzen verbringen. Pilates kombiniert Elemente des Yoga mit gezielten Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und den fließenden Bewegungen des klassischen Balletts. Pilates Übungen können alleine zuhause durchgeführt werden, doch allgemein ist es sinnvoller, an Pilates-Kursen teilzunehmen um die richtige Atmung und Haltung zu erlernen und von der Kursleiterin regelmäßig korrigiert zu werden.

Was ist Pilates überhaupt?

Pilates geht auf den Mönchengladbacher Joseph Hubert Pilates zurück, der als junger Mann in England lebte und aufgrund seiner Herkunft während des ersten Weltkriegs interniert wurde. In dieser Zeit entwickelte er erstmals ein Ganzkörpertraining für die gemeinsam mit ihm internierten deutschen Soldaten. 1926 wanderte er in die USA aus, wo er ein Trainingsstudio in der Nähe des New York City Ballets eröffnete. Schon bald kamen die Tänzerinnen in sein Studio und Pilates ließ viele Ballettbewegungen in seine Trainingsmethode einfließen. Lange Zeit blieb das Pilates-Training eine Nische in New York, ehe die Pilates Übungen in den 90er Jahren im Zug der allgemeinen Begeisterung für Wellness und sanfte Trainingsmethoden weltweite Verbreitung fanden.

Zu den Grundlagen gehören Pilates Übungen zur Stärkung des „Powerhouses„, d.h. der Bauchmuskulatur, die die Wirbelsäule und das Becken stützt. Alle Übungen zielen auf die sogenannten sechs Prinzipien von Joseph Pilates ab:

  • Konzentration
  • Kontrolle
  • Atmung
  • Präzision
  • Zentrierung
  • Fließende Bewegungen

Die bewusste Atmung und Konzentration soll zur ganzkörperlichen Entspannung beitragen. Während die Muskulatur trainiert wird, kommt der Geist zur Ruhe.

Für wen sind Pilates Übungen geeignet?

Pilates Übungen sind für gesunde Menschen geeignet, die unter den typischen Problemen durch langes Sitzen leiden wie Rückenschmerzen und Nackenverspannungen. Pilates verbessert die Körperhaltung und lässt die Muskulatur geschmeidiger und stärker werden. Chronisch Kranke und schwer übergewichtige Menschen sollten mit ihrem Arzt Rücksprache halten, ehe sie Pilates Übungen durchführen.

Was ist beim Pilates der Unterschied zu Yoga?

Pilates-Yoga

Advertisements

Pilates und Yoga sind sich in mancher Hinsicht sehr ähnlich. Allerdings gibt es bei Pilates Unterschied zu Yoga. So fehlt der gesamte spirituelle Unterbau des Yoga, der sich aus der Jahrtausende alten Anwendung in Indien entwickelt hat. Zwar wird auch beim Pilates auf Atmung und geistige Ruhe geachtet, doch zum Meditieren ist es ungeeignet. Während beim Yoga bestimmte Stellungen (Asanas) für längere Zeit eingenommen und gehalten werden, zeichnet sich Pilates durch fließende Bewegungen aus. Verschiedene Asanas werden beim Pilates eingenommen, aber nie lange gehalten.

Ist Pilates zum Abnehmen geeignet?

Wer Pilates zum Abnehmen nutzen will, müsste die Übungen schon täglich  intensiv ausführen. Beim Pilates werden eher wenige Kalorien verbrannt, doch dafür sind die Pilates Übungen ideal zum Muskeltraining geeignet. Eine gestärkte Muskulatur verbrennt wiederum im Ruhezustand mehr Kalorien, so dass sich der Tagesbedarf erhöht. Wird nun gleichzeitig eine kalorienreduzierte Diät gemacht, wirkt Pilates tatsächlich unterstützend. Zum besseren Kalorienverbrennen sollten die Pilates Übungen jedoch mit einer Ausdauersportart wie Schwimmen, Radfahren oder Joggen kombiniert werden.

Einen positiven Effekt erzielt Pilates auch dadurch, dass die regelmäßigen Übungen die Körperwahrnehmung stärken und die Körperhaltung verbessern. Übergewichtige Personen lernen ihren Körper so wieder besser kennen und wertschätzen.

Wo finde ich einen guten Pilates-Kurs?

Pilates Kurse finden

Leider ist der Begriff Pilates-Lehrer nicht geschützt, so dass sich theoretisch jeder nach einem kurzen Wochenendkurs Pilates-Lehrer nennen darf. Ein guter Pilates-Lehrer sollte eine Lizenz erworben haben, die eine mindestens 60-stündige Ausbildung voraussetzt.  Auf der Website des Deutschen Pilates Verbandes können Trainer im eigenen Wohnort mit Hilfe einer Postleitzahlensuche gefunden werden: http://www.pilates-verband.org

Die meisten Fitness- und Tanz-Studios bieten Pilates-Kurse mit qualifizierten Trainern an.  Häufig gibt es auch spezielle Angebote, z.B. für Senioren, die auf die eingeschränkte Mobilität im höheren Alter Rücksicht nehmen.

Advertisements