Home Sauna A bis Z Saunieren im Urlaub – Die besten Reisetipps für Saunabegeisterte

Saunieren im Urlaub – Die besten Reisetipps für Saunabegeisterte

by cyrus
saunieren im urlaub

Saunieren ist eine Passion. Wer es einmal ausprobiert hat, wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer wieder tun. Und das nicht nur, weil Saunieren sich positiv auf den Gesundheitszustand auswirken kann, sondern auch weil sich nach einem Besuch der Sauna das eigene Wohlempfinden steigert. Wer regelmäßig in die Sauna geht, weiß was er davon hat.

Passionierte Saunagänger möchten auch in ihrer Urlaubszeit nicht auf einen regelmäßigen Besuch einer Dampf-Oase verzichten. Der Wunsch nach einem Saunabesuch ist natürlich in jenen Ländern besonders hoch, in denen das Saunieren zur Tradition gehört, in denen es vielleicht sogar eigene Sitten und Bräuche gibt, die sich schon vor langer Zeit herausgebildet haben.

Saunieren im Urlaub: Finnland

Wer als passionierter Saunagänger Urlaub in Finnland macht, kann sich glücklich schätzen. Hier ist das Saunieren so tief mit der Kultur des Landes verwurzelt, dass man keine Probleme haben wird, eine Sauna ausfindig zu machen. Problematisch wird es eher, eine Ferienwohnung ausfindig zu machen, die keinen Anschluss an eine Sauna hat – aber wer möchte so schon Urlaub machen?

In Finnland ist nahezu jedes Wohnhaus mit einer Sauna ausgestattet. Auch viele Wohnungen haben Zugang zu einer Sauna. In Mietshäusern mit mehreren Parteien teilen sich die Bewohner oft eine Sauna, es wird nach einem eigens erstellten Sauna-Plan sauniert. Aber es gibt auch Häuser, in denen jede Mietwohnung mit einer Sauna ausgestattet sind, nicht selten findet sich dort eine Kombination aus Sauna und Badezimmer.

Natürlich wissen die Finnen um die Beliebtheit ihrer Saunen, und so lassen sich auch in einem großen Teil der Urlaubshäuser, Ferienwohnungen oder Hotelanlagen Saunen finden. Häufig verfügen die Urlaubsdomizile über eine Sauna, die ausschließlich von den jeweiligen Urlaubern genutzt wird. In größeren Anlagen, einige Hotels und auch einige Ferienhaus-Anlagen stellen ihren Urlaubern eine Gemeinschaftssauna zur Verfügung.

Übrigens: je mehr Personen eine Sauna benutzen, desto höher ist bei textilfreien Saunen die Wahrscheinlichkeit einer Geschlechtertrennung.

Gemischtes Saunieren ist übrigens auch in Privathaushalten unüblich, wenn die Familie recht groß ist oder aber Bekannte zu Besuch sind. Dann wird die Sauna eben den ganzen Tag angeheizt und es wird der Reihe nach sauniert. Hotels verfügen oft über mehr als eine Sauna, damit Frauen und Männer ganz entspannt zur gleichen Zeit saunieren können.

Ob und welche Saunaanlagen vorhanden sind, lässt sich nahezu immer bereits in geschalteten Werbeanzeigen für die Urlaubsobjekte ablesen, eben weil das Saunieren eine derartig lange Tradition in Finnland hat. Auf diese Weise hat der Urlauber direkt einen guten Überblick.

Wer auf der Suche nach einer ganz besonderen Sauna ist, könnte einen Ausflug auf die Festungsinsel Suomenlinna ins Auge fassen. Denn auf dieser Insel befindet sich eine der größten, wenn nicht sogar die größte Sauna Finnlands.

Saunieren in Finnland: Das gehört zum guten Ton

Wie bereits gesagt – Saunieren hat in Finnland eine lange Tradition. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass sich gewisse Rituale herausgebildet haben. Eine dieser Traditionen betrifft einige zunächst unscheinbare Birkenzweige, die sich in der Nähe vieler Saunen finden lassen. Mit diesen Zweigbündeln fügt man sich in der Sauna selber leichte Schläge zu oder fährt mit ihnen über die Haut. Dies könnte von Nicht-Kennern als Tortur angesehen werden, hat aber einen außergewöhnlich angenehmen Massageeffekt.

Übrigens, wenn man in Finnland eine Sauna betritt, in der sich bereits Leute aufhalten, sollte man direkt nach dem Schließen der Türe einen Aufguss machen. Die aufsteigende Dampf soll die entwichene Hitze und den entflohenen Dampf beim öffnen der Türe ersetzen.

Saunieren im Urlaub: Norwegen und Schweden

Mache mögen glauben “im Norden hat jeder eine Sauna”, das entspricht zum Bedauern aller passionierten Saunafreunden leider nicht der Wahrheit. In Norwegen ist die Sauna zum Beispiel bei weitem nicht so verbreitet, wie sie es in Finnland ist. Dass in Norwegen Privathaushalte über eine Sauna verfügen ist eher eine Seltenheit. Größere Ferienhausanlagen und Hotels und auch viele Schwimmbäder stellen ihren Gästen allerdings Saunen zur Verfügung. Zu beachten ist, dass in öffentlichen Saunen Geschlechter meist streng getrennt werden.

Ausnahmen werden da nur für Kinder unter sieben Jahren gemacht, die mit in die Sauna dürfen. Gemischtes Saunieren ist eher die Seltenheit und wird lediglich in Form von Sonderaktionen, etwa für Pärchen, angeboten. In Norwegen ist es in den meisten Einrichtung vorgeschrieben, textilfrei zu saunieren. Da sich die Saunen allerdings nur selten in privaten Bereichen befinden, sollten zu jedem Saunabesuch ein Bademantel oder ein großes Badetuch und auch Badeschlappen mitgenommen werden.

Wer in Norwegen eine Sauna aufsucht, sollte sich übrigens nicht wundern. Da das Saunieren nicht so weit verbreitet ist, wird auch der Sauna nur wenig Raum zugesprochen. Viele Saunen sind erheblich kleiner als jene, die man aus dem heimischen Gefilden kennt. Oft können lediglich zwei bis fünf Personen eine Sauna gleichzeitig benutzen. Übrigens: auch die großen Kreuzfahrtschiffe, die etwa auf der Hurtigrute verkehren, verfügen in der Regel über einen Saunabereich, der einen einmaligen Ausblick auf die Fjords zulässt.

In Schweden ist das Saunieren wieder deutlich weiter verbreitet. Ähnlich wie in Finnland, lassen sich in Zahlreichen Privathaushalten Saunen finden, besonders ausgeprägt ist dieses “Phänomen” selbstredend im finnischsprachigen Raum: Tornedalen. Saunen lassen sich natürlich auch in Ferienhäusern oder Hotelanlagen finden. Viele der in die Ferienanlagen integrierten Saunen sind übrigens für die Urlauber kostenlos. Einige Hotelanlagen verfügen jedoch auch über besondere Saunen, etwa Rauchsaunen, die die Entrichtung eines zusätzlichen Obolus erfordern. Das ist aber von Anlage zu Anlage verschieden. Eine gute Nachricht gibt es übrigens für Campingfreunde: auch zahlreiche Campingplätze sind mit Saunen ausgestattet.

Zu beachten ist, dass das gemischte Saunieren in Schweden nur innerhalb der Familie üblich ist. In öffentlichen Saunen wird nackt und getrennt sauniert. Verfügt eine Anlage lediglich über eine Sauna, so sollte man früh genug in Erfahrung bringen, wann die Saunazeiten für das eigene Geschlecht beginnen. Übrigens: wird ein Urlauber einmal Zeuge eines hitzigen Wortgefechts, so kann es sich bei den beiden Sprach-Duellanten durchaus auch um einen Arbeiter und seinen Vorgesetzten halten, die gerade in der Sauna ein geschäftliches Thema erörtern. Das zeigt, wie sehr der Besuch einer Sauna in die Tradition integriert ist.

Saunieren im Urlaub: Russland

Saunieren hat auch in Russland eine lange Tradition. Allerdings werden Saunen in Russland Banjas genannt. Banjas ähneln traditionellen finnischen Saunas. In der Regel werden die Gebäude, die idealerweise über drei Räume verfügen, aus Holz hergestellt. Holz wird auch verwendet, um die sogenannten Banjasteine zu erhitzen. Mit ihnen kann in einer Banja eine Temperatur von bis zu 100 Grad Celsius erzeugt werden. Durch den Dampf wird diese Temperatur übrigens noch intensiver wahrgenommen.

Banjas sind fest in das soziale Leben integriert. Hier finden nicht nur familiäre Zusammenkünfte statt, sondern auch politische Treffen oder Gespräche zwischen Angestellten und Vorgesetzten. Allerdings werden viele der Banjas in städtischen Gebieten nicht mehr nach der traditionellen Bauweise gebaut, sondern an das moderne Bild der Stadt angepasst oder gleich in entsprechende Gebäude integriert.

Da der Saunabesuch, wie gesagt, auch dem sozialen Beisammensein dient, wird der Ablauf recht locker gehandhabt. Auf die einleitende Körperreinigung folgt sogleich die erste Schwitzphase. Diese wird gelegentlich unterbrochen, um den Entspannungsraum aufzusuchen, in dem Speisen und Getränke gereicht werden.

Wer nun an fröhliche Sauna-Gelage denkt, dem sei gesagt, dass solche Abende stets zu Frauen- oder Herrenabende, werden, denn in Russland werden beim Saunieren Geschlechter streng getrennt. Häufig gibt es für beide Geschlechter gesonderte Saunazeiten, wenn lediglich eine Sauna zur Verfügung steht. Übrigens: auch wenn in Russland traditionell textilfrei sauniert wird, sollte ein passionierter Saunafreund seinen Bademantel oder ein großes Badetuch einpacken, da in privaten Bereichen eher selten Saunen aufzufinden sind.

Übrigens: wie in Finnland auch, ist es in Russland Brauch, Birkenzweige in die Sauna mitzunehmen. Die Hiebe mit den Zweigen sollen die Durchblutung anregen. Unter Kennern ist es sogar üblich, die Zweige vor dem Besuch in einem Tiefkühlfach einzufrieren. Das kühle Material fühlt sich auf der erhitzten Haut sehr gut an. Wichtig ist, dass an diesen Zweigen, egal ob frisch oder getrocknet, Blätter vorhanden sind. Ohne Blätter wäre diese Prozedur sehr schmerzhaft. Während man sich in Finnland einen Scherz daraus macht, darüber zu streiten, wie diese Zweigbüschel genannt werden, haben sie in Russland einen einheitlichen Namen: Weniks.

Ob eine Ferienanlage über eine Banja verfügt, wie sauniert wird und ob die Nutzung der Banja kostenpflichtig ist, wird in den meisten Werbeanzeigen hingewiesen. Man kann sagen: je weiter man sich von einer größeren Stadt entfernt, desto traditioneller werden auch die Banjas. Ferienhäuser, die ein wenig fern ab vom Schuss liegen, verfügen recht häufig über eine traditionelle Banja.

Saunieren im Urlaub: Die Türkei

Wie auch in Russland, hat die Sauna in der Türkei einen anderen Namen. Die klassischen Dampfbäder der Türkei werden Hamam genannt. Gerade in größeren Städten wie Istanbul oder Ankara gibt es zahlreiche Hamams, die bereits mehrere Jahrhunderte alt sind. Wer also Sightseeing mit einer entspannenden Wellnessanwendung verbinden möchte, ist mit einem Besuch eines dieser speziellen Hamams sicherlich sehr gut beraten.

Wer in der Türkei ein Hamam aufsuchen möchte, sollte sich an die geltenden Regeln halten. Während zum Beispiel in den meisten Hotelanlagen das gemeinsame Saunieren gestattet ist, wird in öffentlichen Hamams streng nach Geschlechtern getrennt. Entweder sind die Lokalitäten nur zu bestimmten Zeiten für die jeweiligen Geschlechter geöffnet oder es existieren separate Räumlichkeiten für die Frauen. Ein traditionelles Hamam wird aus Marmor gefertigt und verfügt, meist in der Mitte des Raumes, über eine runde Liegefläche, auf der sich der Urlauber niederlassen kann. Wichtig: Männer müssen sich verhüllen. Es ist vorgeschrieben ein Handtuch als Sichtschutz zu verwenden, während Frauen das Hamam auch unbekleidet betreten können.

In der Türkei ist die Anwesenheit eines “Bademeisters” üblich, der Tellak genannt wird. Wer möchte kann zu seinem Saunabesuch eine Massage oder ein Peeling hinzubuchen, beide Aufgaben werden von dem Tellak verrichtet.

Ob der Besuch eines in ein Hotel integrierten Hamams kostenfrei ist, kann oft den entsprechenden Werbeanzeigen entnommen werden; viele der öffentlichen Hamams, im Besonderen die Älteren, verlangen ein Eintrittsgeld.

Beliebte Saunatücher auf Amazon.de

AngebotBestseller Nr. 1
Komfortec 2er Saunatuch Set 80x200 cm aus 100% Baumwolle, XXL-Saunatücher, Sauna Handtuch, Weich, Groß, Frottee, Schnelltrocknend, Anthrazit Grau
  • Lieferumfang: 2 Stück Saunatuch 80x200 cm. Farbe: Anthrazit Grau.
  • Das Saunahandtuch bietet besten Wohlfühl-Komfort durch seine besondere Art. Hautsympathisch und flauschig, saugstark und extrem strapazierfähig.
  • Hochwertige Sauna Handtücher aus 100% Baumwoll mit zwei eingewebten Bordüren. Ideal für Sauna, Spa, Sport oder Wellnessurlaub.
  • Geprüfte Qualität: Es handelt sich um schadstoffgeprüfte Ware nach Öko-Tex Standard 100.
  • Bei 40°C waschen. Bei mittlerer Temperatur bügeln. Kein Bleichmittel verwenden. Trocknergeeignet. Kann bei niedriger Temperatur im Trockner getrocknet werden.
Bestseller Nr. 2
Betz Badetuch groß XXL Größe 100 x 200 cm Badetücher Saunatuch Palermo 100% Baumwolle Farbe Petrol
  • WOHLFÜHL-KOMFORT: Das Badetuch aus 100% Baumwolle überzeugt mit dem weichen - kuschligen Material und bietet in jeder Lage den besten Komfort
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Ob als Sauna- und Badetuch im Spa oder als Strandtuch im Urlaub - durch die hochwertige Qualität und die robuste Verarbeitung ist es für viele Bereiche geeignet
  • EXTREM LANGLEBIG: Das hautsympathische - saugstarke XXL Badetuch ist sehr strapazierfähig. Sie können es bei 60 Grad waschen und ist auch trocknergeeignet
  • EIN ECHTER ALLROUNDER: Das große Hand- und Badetuch hat eine doppelte Bordüre und einen Handtuchaufhänger an der kurzen Seite. Du erhältst 1 Stück
  • 🇩🇪DEUTSCHES FAMILIENUNTERNEHMEN: Wir von Betz sind ein seit 60 Jahren geführtes Familienunternehmen und dein Ansprechpartner für hochwertige und robuste Textilien
Bestseller Nr. 3
Betz Badetuch groß XXL Berlin Größe 100 x 200 cm Badetücher Saunatuch 100% Baumwolle weiß
  • WOHLFÜHL-KOMFORT: Das Badetuch aus 100% Baumwolle überzeugt mit dem weichen - kuschligen Material und bietet in jeder Lage den besten Komfort
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Ob als Sauna- und Badetuch im Spa oder als Strandtuch im Urlaub - durch die hochwertige Qualität und die robuste Verarbeitung ist es für viele Bereiche geeignet
  • EXTREM LANGLEBIG: Das hautsympathische, saugstarke XXL Badetuch ist sehr strapazierfähig. Sie können es bei 60 Grad waschen und ist auch trocknergeeignet
  • EIN ECHTER ALLROUNDER: Das große Hand- und Badetuch hat eine doppelte Bordüre und einen Handtuchaufhänger an der kurzen Seite. Du erhältst 1 Stück
  • 🇩🇪 DEUTSCHES FAMILIENUNTERNEHMEN: Wir von Betz sind ein seit 60 Jahren geführtes Familienunternehmen und dein Ansprechpartner für hochwertige, robuste Textilien

Letzte Aktualisierung am 2.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

You may also like