Home Sauna A bis Z Sauna Mythen, was ist dran an den vermeintlichen Wirkungen?

Sauna Mythen, was ist dran an den vermeintlichen Wirkungen?

by cyrus
Sauna Mythen

Dass sich ein Saunabesuch positiv auf die Gesundheit auswirkt, ist unumstritten. Es gibt aber eine Reihe von Mythen rund und um die Sauna, die sich hartnäckig halten. Kann man in der Sauna abnehmen oder einen Muskelkater verhindern?

Nichts kühlt den Körper nach der Sauna besser als ein eiskaltes Tauchbad!

Viele bevorzugen die radikalste Methode der Abkühlung und springen tapfer ins Tauchbecken. Dabei reagiert der Körper auf den Temperaturwechsel mit dem Zusammenziehen der Blutgefäße. Der Organismus versucht so, die Kerntemperatur zu halten, um nicht auszukühlen. Das führt aber dazu, dass man schon kurze Zeit danach schwitzt. Besser ist es, sich langsam abzukühlen, wie etwa durch den Aufenthalt im Freien. Erst dann kalt abduschen und zum Abschluss ein warmes Fußbad nehmen. Das erweitert die Blutgefäße wieder und sorgt für einen Ausgleich der Körpertemperatur.

Verschwindet ein Muskelkater schneller?

Nach dem Sport gehen viele in die Sauna, weil sie der Meinung sind, dass durch die Sauna ein Muskelkater gar nicht erst entstehen kann. Tatsächlich entspannen sich die überanstrengten Muskeln in der Saunahitze. Milchsäure, die beim Muskelkater entsteht, wird durch das Schwitzen aus dem Körper befördert und durch die bessere Durchblutung können die Muskeln sich regenerieren. Es ist also durchaus so, dass der Muskelkater in der Sauna schneller abheilt, aber zum Verschwinden bringt ihn ein Saunabesuch leider nicht.

Zwischen den Saunagängen viel trinken, ja oder nein?

Während eines Saunabesuches verliert der Mensch bis zu einem Liter Wasser. Experten raten, kontinuierlich zu trinken. Es genügt dabei aber, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, niemand muss in Sauna mehr trinken, als er durchs Schwitzen verliert.

Je heißer desto besser?

Für viele kann die Sauna gar nicht heiß genug sein, aber ist es wirklich so, dass eine Sauna umso besser wirkt, je heißer sie ist? Zwar schwitzt man in einer heißeren Sauna mehr, aber die gesundheitsfördernde Wirkung der Sauna beruht nicht allein auf der Flüssigkeit, die ausgeschwitzt wird. Gesund ist die Sauna durch den Wechsel von Wärme und Kälte.

Pflegeprodukten müssen nach der Sauna sein!

Der Körper reinigt sich durchs Schwitzen von innen heraus. Durch die erweiterten Poren wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und benötigt daher keine extra Pflegeprodukte. Den Körper einfach nur mit Wasser abduschen genügt völlig.

Bestseller Nr. 1
NORDHOLZ® Sauna Ei aus hochwertigem Speckstein - Für einen langanhaltenden und intensiven Duft - Saunaei perfekt für Aufguss oder Mentholkristalle - Hochwertiges Sauna Zubehör - Saunazubehör
  • ✅ KLEIN & EFFIZIENT - Dank der Größe von 5cm ist das Sauna Ei klein und lässt sich ideal zwischen den Saunasteinen integrieren. Der Aufguss verdampft länger und das Aroma kann sich intensiver entfalten.
  • ✅FÜR EINEN ANGENEHMEN DUFT - Gefüllt mit Wasser und Mentholkristallen oder Aufguss, sorgt das Ei für einen wohltuend herrlichen Duft. Begeistere Deine Gäste mit einer tollen Atmosphäre.
  • ✅ENTSPANNT DIE SINNE - Das Saunaei sorgt in Kombination mit Deinem Lieblingsaufguss oder Mentholkristallen für langanhaltende Entspannung während das Saunierens. Mach Deinen Saunagang besonders!
  • ✅AUS HOCHWERTIGEM SPECKSTEIN - Unsere Saunasteine werden aus hochwertigem Speckstein hergestellt, sind besonders robust und extra langlebig. Deinem nächsten Saunavergnügen steht nichts mehr im Wege!
  • ✅NORDHOLZ VERSPRECHEN - Wir sind für Dich da und unterstützen Dich auch nach Deinem Kauf bei all Deinen Anliegen. Solltest Du nicht vollstens zufrieden sein, erhältst Du Dein Geld zurück. Jetzt Kaufen!

In der Sauna nimmt man ab!

Das ist ein Mythos, der sich hartnäckig hält. Aber leider ist der Gewichtsverlust in der Sauna nur durch das ausgeschwitzte Wasser begründet. Fett schmilzt auch in der heißesten Sauna leider nicht.

Kann man eine Erkältung in der Sauna ausschwitzen?

Während des Aufenthalts in der Sauna erhitzt sich der Körper. Das wirkt auf den Organismus ähnlich wie Fieber und tötet so eine Reihe von Bakterien ab. Ist eine Erkältung gerade im Anflug, ist die Hitze in der Sauna tatsächlich in der Lage, die krankmachenden Bakterien zu vernichten. Ist die Erkältung aber schon ausgebrochen, macht es keinen Sinn mehr in die Sauna zu gehen. Ganz im Gegenteil, durch den Wechsel von heiß und kalt wird der Organismus stark belastet, dies schwächt den Körper und verstärkt damit die Erkältung noch.

Letzte Aktualisierung am 11.03.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

You may also like